muenchen@gute-tat.de    Tel: (089) 45 47 50 04

Wir gratulieren der LdE-Schule SFZ München Mitte 2.

Die beiden Lehrerinnen Verena Böhl und Alexandra Steinmüller entwarfen mit Schulkindern der dritten Jahrgangsstufe ihr Projekt Isar-Umwelt-Ninjas: „Nimm den Müll in die Zange“!

Seit einigen Monaten gehen die Schüler*innen der 3b jeden Freitag in der sechsten Stunde im Viertel zum Müllsammeln und kommen dabei mit Anwohnenden und Passant*innen ins Gespräch.

Die Ergebnisse ihrer Sammelaktionen dokumentieren sie regelmäßig auf einem Padlet: www.ogy.de/Umwelt

Um auch andere Menschen zum Mitmachen zu bewegen und ihre Aufmerksamkeit gegenüber der Abfallproblematik zu steigern, haben sich die Kinder einen Wettbewerb ausgedacht: Da Müll ungern angefasst wird und Müllzangen nicht immer griffbereit sind, werden Holzzangen zur individuellen Gestaltung verschickt. Teilnehmende werden aufgefordert, diese witzig zu bemalen oder zu beschriften und sich dazu einen motivierenden Slogan auszudenken, der die Bürger*innen motiviert, die Müllzange zu benutzen und auch fremden Müll in den Eimer zu werfen.

Das „Gewinnermodell“ wird vervielfältigt und zusammen mit den Werbeslogans an Läden, Organisationen und Privatleute mit der Bitte verschickt, diese an Haustüren, in Müllhäuschen oder am Gartenzaun etc. auszuhängen. Auch größere Vereine und Institutionen, z.B. Kindergärten, Organisationsteams von Stadtteilfesten, Volkshochschule etc. sollen angesprochen werden, um sie zu einer Beteiligung zu animieren.

Mit dieser tollen Idee haben die Isar-Umwelt-Ninjas die 5-köpfige Jury der bundesweiten „Stiftung Lernen durch Engagement“ überzeugt. Sie wurden als eine von drei Preisträgerschulen aus ganz Deutschland ausgewählt und werden am 29. September im Rahmen der großen Jahrestagung ausgezeichnet!

TOLL!!!!

Dazu passt:

Schreibe einen Kommentar