muenchen@gute-tat.de    Tel: (089) 45 47 50 04

b.telligent Group Holding GmbH bei der Jungen Integration an der Grundschule Garching-Ost.

LamaGlück für Grundschulkinder:

Am 3. Mai erfüllte ein Team von b.telligent 24 Kindern der Jungen Integration an der Grundschule Garching-Ost einen langgehegten Wunsch und lud sie im Rahmen ihres Social Days zu einer gemeinsamen Lama-Wanderung ein.

Nadine Hetzer von LamaGlück, die mit ihren drei Lamas extra aus dem benachbarten Ismaning angereist war, sorgte nicht nur für die Sicherheit und das Wohl der Tiere, sondern konnte den Teilnehmer*innen auch allerlei wissenswerte Informationen über Lamas weitergeben.

Das motivierte Team der Jungen Integration besteht aus vier pädagogischen Fachkräften und wird von zwei Honorarkräften unterstützt. Der Träger ist der Kreisjugendring München-Land. Die Hauptzielgruppe der Jungen Integration sind Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund. Die Angebote der JI Garching-Ost richten sich speziell an Kinder im Grundschulalter. Zu den Fördermaßnahmen gehören Sprachförderung und Freizeitangebote, aber auch Hausaufgabenbetreuung und Elternberatung.

Die Betreuerinnen der JI Garching-Ost hatte bereits in der Vergangenheit festgestellt, dass der Kontakt zu Tieren bei den Kindern unglaublich positive Reaktionen hervorruft. Die Möglichkeit, mit den sanften Lamas in der freien Natur zu interagieren, war daher eine willkommene Abwechslung im Alltag der Kinder.

Nach Schulschluss trafen sich die neun Mitarbeiter*innen von b.telligent vor dem Haupteingang der Grundschule Garching-Ost und waren dabei ebenso gespannt auf die Kinder wie auf die Lamas. Einziger Wehrmutstropfen war das Wetter, denn der bewölkte Himmel ließ auf Regen schließen. Zum Glück blieb es aber den gesamten Ausflug über trocken, denn Lamas haben eine gewisse Abneigung gegen Regenschirme.

Bevor die Kinder und das Team aber die Lamas kennenlernen durften, gab es erstmal ein Kennenlernspiel zwischen den menschlichen Teilnehmer*innen des Ausflugs. Kinder und Erwachsene sollten mit einem Bingo etwas über einander herausfinden und hatten dabei viel Spaß.

Dann ging es endlich los.

Nach einer Einweisung von Nadine Hetzer von LamaGlück in den Umgang mit den Tieren durften auch schon die ersten Kinder und Mitarbeiter*innen die Tiere in Richtung der malerischen Isarauen führen. Während des Spaziergangs wurde immer wieder gewechselt, sodass am Ende jede*r mal die sanften Tiere führen durfte. Während Kinder, Betreuerinnen und Mitarbeiter*innen den Ausflug in die Natur genossen, gab es viel Austausch zwischen den drei unterschiedlichen Gruppen. Die strahlenden Kinderaugen sprachen Bände über die Freude und Begeisterung, die dieser Ausflug auslöste.

Abgerundet wurde dieses soziale Teamevent mit einem gemeinsamen Pizza-Essen in den Räumlichkeiten der Mittagsbetreuung an der Grundschule. Besonders beliebt bei den kleinen Abenteurern war dabei ganz klar die Sucuk-Pizza, die für viel Jubel sorgte.

Die strahlenden Gesichter und die begeisterten Rückmeldungen der Kinder bestätigten einmal mehr, wie wertvoll solche Erlebnisse für ihre persönliche Entwicklung sind. Der Kontakt zu Tieren trägt nicht nur zur emotionalen Stabilität und zum Wohlbefinden der Kinder bei, sondern fördert auch ihre sozialen Fähigkeiten und ihre Empathie. Es war daher kein Wunder, dass der Ausflug mit den Lamas zu einem unvergesslichen Highlight des Jahres für die Kinder der Jungen Integration wurde. Für die Mitarbeiter*innen von b.telligent war der Social Day nicht nur eine Möglichkeit, sich sozial zu engagieren, sondern auch eine Chance, wertvolle Erinnerungen zu schaffen und den Zusammenhalt im Team zu stärken.

Danke an alle Beteiligten für diesen tollen Social Day!

Kontakt für Social Day Anfragen: Carolin Winter, c.winter@gute-tat.de

Dazu passt:

Schreibe einen Kommentar