Soziales Engagement von Unternehmen

Corporate Volunteering und Social Days

Ein fester Bestandteil der Stiftungsarbeit besteht darin, Unternehmen für Bürgerschaftliches Engagement zu gewinnen, sie bei der Auswahl von passenden Projekten zu beraten und bei der Umsetzung zu begleiten. Dieser Service ist für Unternehmen kostenpflichtig. Der Nutzen für Unternehmen geht dabei weit über ein gutes Image hinaus und liegt zum Beispiel in den Bereichen Personalentwicklung, Mitarbeiterzufriedenheit, Marketing und Vertrieb sowie Regionalentwicklung. Gemeinnützige Einrichtungen können sich durch die Kooperation mit Unternehmen nicht nur zusätzliche Ressourcen erschließen, sondern auch Fürsprecher für Anliegen im Gemeinwesen gewinnen, erforderliches Know-how für ihre Organisationsentwicklung aneignen, innovative Projekte erproben und ihre Problemlösungskompetenz erweitern.

Stiftung Gute-Tat nutzt hierfür langjährige Erfahrungen sowie ein umfangreiches Netzwerk von sozialen Kooperationspartnern und fördert mittels „Corporate Volunteering“ (betriebliche Freiwilligenprogramme) die gesamtgesellschaftliche Verantwortung von in München ansässigen Firmen mithilfe sog. Teamevents.
Ziel ist der persönliche ehrenamtliche Einsatz von MitarbeiterInnen meist an einem Tag, um dabei einen gegenseitigen Mehrwert für alle Beteiligten zu schaffen. Wir bringen passende Projekte mit passenden Unternehmen zusammen, um somit den Erfolg wie auch die Nachhaltigkeit der Arbeit zu gewährleisten.
Neben reinen Hands-on-Projekten sind ebenfalls Begleitprogramme oder Pro-Bono-Beratungen möglich (z.B. Marketingfragen, Projektmanagement u.v.m.)

Darüber hinaus ist Stiftung Gute-Tat Teil der Münchner Arbeitsgemeinschaft der Freiwilligen-Agenturen (Magfa), um die Entwicklung im Bereich „Corporate Volunteering / Corporate Social Responsibility“ aktiv zu unterstützen.

 

Ansprechpartnerin:

Petra Bauer-Wolfram
p.bauer-wolfram@gute-tat.de

Ein gelungener Social Day!

Das amerikanische Unternehmen Cutco kletterte am 8. März mit 20 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen und Schülern und Schülerinnen aus zwei Schulen. Die inklusive Friedel-Eder-Schule war mit einer 2. und

Weiterlesen »

Unternehmen engagieren sich!

Schrauben statt schreiben Für elf MitarbeiterInnen des Unternehmens BNP Paribas, einer globaltätigen Bank mit mehreren Tochtergesellschaften und Standorten in München, war Freitag, der 19. Mai 2017, kein

Weiterlesen »