muenchen@gute-tat.de    Tel: (089) 45 47 50 04

Andrea Raibold,

Ehrenamtskoordinatorin beim Lighthouse Welcome Center in der Bayernkaserne, hat gut lachen:

Ihr Wunschprojekt mit dem Titel „Beachvolleyballfeld zum Leben erwecken“ ist am 27. August in eine „gute Tat“ umgesetzt worden.

„Ich bin total zufrieden mit unserem Social Day und vor allem auch mit dem Ergebnis: eine rundum gelungene Aktion. Vielen Dank an euch! Ihr habt so tolle Arbeit geleistet. Die Bewohner*innen hier waren super happy und haben schon gefragt, wann wir wieder sowas machen.“

Zum Start gab es drei (von ihr) selbstgebackene Kuchen und Kaffee sowie eine fröhliche Vorstellrunde aller Beteiligten. Danach bearbeiteten acht Mitarbeiterinnen der Firma GULP und ein Marketingkollege einen Nachmittag lang zusammen mit einigen Bewohner*innen und Ehrenamtlichen der Bayernkaserne bei schönstem Sommerwetter das verödete Gelände.

Zunächst galt es, das gesamte Unkraut zu entfernen, danach den Boden vorzubereiten und schließlich das Netz aufzubauen. Mit Gartenwerkzeug und Handschuhen (gegen die stacheligen Disteln) ausgerüstet ging die Arbeit recht zügig vonstatten.

Den krönenden Abschluss bildeten am Abend ein gemeinsames Grillfest und ein erstes Match auf dem neuen Beachvolleyballfeld.

O-Ton einer Firmenmitarbeiterin: „Der Tag hat uns echt richtig Spaß gemacht 🙂 Es war schön mitzuhelfen und am Ende des Tages das Resultat zu sehen und auch das Volleyballfeld einzuweihen!“


Posted on 02/09/2018 by nics. Schlagwörter: ,


Schreibe einen Kommentar